Tomatenernte beginnt jetzt

Reichlich Tomaten aus dem Gewächshaus geerntet, aber auch draußen reifen sie jetzt. Ich werde mal

nach Rezepten zur Konservierung suchen aber erst einmal gibt es leckere Tomatensoße mit

mediteranen Kräutern.

Mein Rezept:

  • Zwiebeln kleinhacken
  • Tomaten grob würfeln
  • Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln glasig dünsten
  • zerdrückte Knoblauchzehe dazu (wer ihn mag)
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer, eine Prise Zucker
  • bei kleiner Hitze ca. 30 Min. köcheln lassen
  • durch ein feines Sieb streichen, Basilikum dazu und abschmecken

 

 

Wildblumenwiese

Bei uns dürfen immer noch zu bestimmten Zeiten Gartenabfälle verbrannt werden. Auf diese Brandstellen

habe ich vor zwei Jahren Wildblumen ausgesät und hätte nicht gedacht, das sie dort wachsen. Wildblumen mögen halt sehr magere Erde.

Hanna erfreut sich daran, beobachtet die Insekten und pflückt ab und zu ein paar Blüten  für ihre Mama.

Mallorca, Juni 2012

Ein total veregneter Juli, es ist bedrückend. Ich denke an die Ferienkinder, die hier bleiben und hoffe, dass bald besser wird.

Um so mehr einnere ich mich an meinen ersten Mallorca-Urlaub im Juni. Die Wärme und blauer Himmel – es war herrlich.

Wir wohnten in einer Finca in der Nähe der romantischen Bucht „Cala Lombartz“. Die Bucht ist umgeben von bewachsenen Klippen an beiden Seiten.

Wandert man an der rechten Felswand entlang eröffnet sich ein traumhafter Blick auf die Küste.

Kartoffelernte

 

Eine bunte Kartoffelmischung. In der Mitte die „Erstlinge“,   essen wir schon länger.  Die blaue Kartoffel ist die „Blue Congo“ und die Rote

ist die Sorte „Laura“. Von den beiden Sorten war ich angenehm überrascht, ein guter Ertrag aus einer Knolle.

Die „blue Congo“ ist sehr mehligkochend und die rote „Laura“ ist eher festkochend mit kräftigem Kartoffelgeschmack.

Zu meinem Essen heute (Zuchinigemüse mit Hackbraten) hat mir die Blaue am besten geschmeckt. Die „Laura“ ist besser als Kartoffelauflauf oder ähnl.

geeignet.