Gewächshaus


Tomaten und Gurken zusammen im Gewächshaus macht bei mir (noch) keine Probleme. Die Tomaten gieße ich über eingesetzte Plastiktöpfe, damit die Erde um den Tomaten nicht zu naß ist. Hier wird beschrieben, die Bereiche Gurken/Tomate mit Malerfolie zu trennen, um den Tomatenbereich ein trockenes und dem Gurkenbereich ein feuchtwarmes Klima zu geben. Ich werde es ausprobieren. Die Salaternte ist vorbei, den gibt es jetzt draußen. Sehr gut ist die Petersilie und auch Basilikum zwischen den Tomaten (in Töpfen).

Die „Apothekerrose“


Die „Apothekerrose“ schneide ich sehr wenig, aber so, dass sie etwas in Form bleibt. Sie hat große, duftende Blüten. Da ich meine Rosen schon ein paar Jahre nicht mehr spritze, werde ich von den Blütenblättern der „Apothekerrose“ Rosengelee zubereiten. In meinem Weblog habe ich das Rezept vom Rosengelee der „Gertrude Jekyll“, das war sehr lecker.

Endlich Regen


Der Regen ist ein Segen für die Landwirtschaft und natürlich für unsere kleinen Gärten. Die Regentonnen sind aufgefüllt, sie waren alle leer. Bald beginnt die Erbeerernte. Erdbeermarmelade muß ich unbedingt sehr viel zubereiten. Wir holen größere Mengen von den Erdbeerfeldern.