Holzhäckselwege im Garten


Durch meinen Garten verlaufen relativ breite Holzhäckselwege. Ich mag meine Häckselwege, doch im dritten Jahr wächst das Unkraut durch die Verrottung der Holstückchen relativ stark. Das heißt im nächsten Frühjahr gibt es frische Holzwege.
Jetzt sind sie erst einmal sauber, war ein schönes Stück Arbeit heute.

Gartenkunst und Lebensart

Die Ausstellung in Nörten-Hardenberg letzten Sonntag war zwischen den Gewitterschauern ganz nett.
Die Ausstellung einer Künstlerin, die unter anderem sehr gute Portraits gemalt hat, war sehr interessant für mich. Wenn es möglich ist, werde ich dort einen Kurs belegen.
Ein paar wenige Bilder der Austellung in Nörten-Hardenberg:
Diese Rosen-Schere habe ich gekauft und schon gebraucht. Eine sehr kleine Schere, liegt optimal in der Hand. Ich denke, ein sinnvoller Kauf für mich, wenn es jetzt mit dem Ausputzen der Rosen losgeht.

Minzernte

aa
In meinem Garten wächst die Apfelminze mit grün-weißem Blatt, eine sehr milde Sorte und die Spearmint, mit sehr kräftigem Geschmack. Beide Sorten enthalten kein Menthol, wie die Pfefferminze. Ich mische beide Sorten bei der Teezubereitung.

Clematis „Piilu“


Jetzt beginnt die Blüte der Clematis „Piilu“. Die Blüten sind eher klein, aber Pflanze erfreut mit einer großen Blütenfülle. Mir ist eigentlich unklar, welche Clematis im Frühjahr zurückgeschnitten wird und welche eher nicht. Die „Piilu“ schneide ich nicht zurück und erfahrungsgemäß wird sie in jedem Jahr schöner.

Schwarze Johannisbeeren – Gelee

Ich mag schwarze Johannisbeeren am liebsten frisch vom Strauch und auch als Gelee ohne jeden Zusatz (außer Zucker natürlich).
Einen Strauch mit schwarzen Johannisbeeren habe ich heute zu Gelee verarbeitet.

Zur Saftgewinnung benutze ich meinen alten und altbewährten Dampfentsafter.
Mein Rezept:
In den gewonnenen abgekühlten Saft rühre ich
Gelierzucker 1:3 nach Anweisung ein, lasse das Ganze ca. 2Std stehen. Danach koche ich den Saft auf höchster Stufe unter Rühren 4 Min. – fertig!

Pause auf der Terrasse mit dem leckeren Gelee und einer Tasse Kaffee.