Acrylkurs

Die Übung im Acrylkurs hat heute viel Spaß gemacht. Aus wenigen Farben Rottöne mischen und einfach drauflosmalen, das war bei mir bislang nicht so, weil immer ein reales Bild entehen mußte.

Vielleicht werde ich jetzt öfter einfach „drauflosmalen“.

Die Sonne scheint

Heute morgen scheint die Sonne, das tut richtig gut und inspiriert zu einem Gang durch den Garten.
Schneeglöckchen und auch die Tulpen fangen an zu wachsen. Endlich Hoffnung auf den Frühling. Ich mag den Winter und die extreme Kälte gar nicht.

Warten auf den Frühling

Noch ist es kalt, doch der Frühling ist nicht mehr allzu weit. Wenn die Temperaturen etwas steigen, geht es bei mir los mit den Aufräumarbeiten.

Den Krug hatte ich im Herbst in irgendeiner Ecke vergessen und er hat den Frost nicht überstanden. Jetzt kann ich schon einmal überlegen, wo ich die Teile als Deko einsetzen kann.
Der Kirschlorbeer und auch das Efeu sehen nach diesem kalten Winter nicht gut aus.

Leckere Möhrensuppe

In einem WW-Buch habe ich eine leckere Möhrensuppe entdeckt:

Rezept für vier Personen:
-100g Weichweizen nach Anweisung garen
-800g Möhren würfeln und in einem (ggf. beschichteten) Topf anbraten
-1l Gemüsebrühe angießen und 20 Min. garen
-1/3 der Möhren herausnehmen und den Rest pürieren

Zum Schluß dazugeben:
-2 Tl geriebenen Ingwer
-2 Eßl Sauerrahm 24% Fett
-Petersilie und evtl 2 TL angerösteten Sesam

War sehr lecker.