Ein paar Blüten im Oktober

Einige Wochen war ich nicht mehr im Garten. Ein grippaler Infekt hat mich umgehauen und nach der Thyphus- Impfung habe noch einmal einen Rückfall bekommen. Ob der Rückfall mit der Impfung zusammenhängt weiß ich nicht. Dazwischen meinen Vater einige Zeit gepflegt und jetzt die Reise-Vorbereitungen.
Nach mehrmaligem Aus und -Umpacken steht der Koffer nun bereit. Es ist immer wieder das Problem mit dem (Über)Gewicht.
Heute und Morgen werde ich nur das Wichtigste im Garten regeln, vor allem die Pflanzen zum Überwintern in den Keller transportieren.
Noch einmal ein paar Blütenfotos:
Die Herbstanemonen blühen noch.
Die winterharte Fuchsie im Staudenbeet blüht erst sehr spät, aber dann bis zum Frost.
Die kräftige Farbe der Lampionblume, sie leuchtet allerdings vom Nachbarn herüber. Bei mir ist sie irgendwie untergegangen.

Noch 14 Tage bis zum Urlaub


Wie schnell die Zeit vergeht, es ist unglaublich. In 14 Tagen fliegen wir nach Ghana. Wenn am Montag mein Vater wieder zu Hause ist, (er wird von meinem Bruder im Elternhaus gepflegt) wird der Koffer gepackt. Ich freue mich schon auf das bunte Land, den freundlichen Menschen und die Wärme in Ghana. Obwohl die ersten Tage in dem tropischen Klima auch stressig sein können. Doch nach der Eingewöhnungsphase ging es uns bislang immer gut.

Sommerblumenfeld

In der Nachbarschaft gibt es einen Gartenstreifen mit Sommerblumen. Alles durcheinander und es sieht toll aus. Immer bleibe ich dort stehen und bewundere die Blumen, die jetzt noch sehr schön blühen. Als ich heute mit meinem Vater den täglichen Rundgang gemacht habe, mußte ich ein paar Blüten fotografieren.